VfB Aktuell

  • Dart

    Wer hat nicht schon einmal Wurfpfeile (Darts) auf eine Zielscheibe geworfen? Fast zeitgleich zur Dart-WM 2018 haben wir uns entschlossen den Dart-Sport in unser Angebot aufzunehmen. Unser

    weiter lesen

  • JUDO Workshop

    Judo zum Kennenlernen für Kinder und deren Eltern. Am Samstag 21.4. findet in der Zeit von 10.00 bis 12.00 Uhr wieder unser Workshop statt.  In lockerer Runde bekommen die Teilnehmer einen ersten Einblick in das Judotraining. Der Workshop ist kostenlos. Anmeldung unter 02235 / 7 18 30 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

    weiter lesen

  • Deutsche Meisterschaft

    im Jiu Jitsu richten wir am 5. und 6. Mai in der Carl-Schurz-Dreifachhalle in Erftstadt-Liblar aus . Über 300 Teilnehmer werden um  die Titel kämpfen. Es erwarten Sie spannende Wettkämpfe

    weiter lesen

  • Selbstverteidigung

    Frauenpower pur - Endlich mal zeigen was „Frau“ wirklich kann. Darauf war der Kurs „Selbstverteidigung für Frauen“  ausgerichtet. Entsprechend dem Fakt „Täter suchen Opfer und keine Gegner“

    weiter lesen

  • Beckenboden und Sport

    Wie kann ich meinen Beckenboden während der sportlichen Betätigung einsetzen? Kann ich etwas falsch machen? Welche Bauchmuskelübungen sind sinnvoll?

    weiter lesen

  • Yoga Flow

     Das sanfte, aber trotzdem anstrengende Workout ist eine Kombinations aus Kraft, Konzentration und kontrollierter Atmung.

    weiter lesen

  • Schwimmtechnik-Lehrgang

    Schwimmen gehört zum Gesundheitssport Nr. 1. Kaum eine andere Sportart ist gelenkschonender und stärkt eine Vielzahl von Muskeln. Jedoch kommt es auf die richtige Technik an. In

    weiter lesen

    Angela Sievernich sprintet ins B-Finale

    Lagenstaffel mit Vereinsrekord – SG Rhein-Erft-Köln überzeugt bei den Deutschen Kurzbahn-Meisterschaften der Schwimmer.

    Fünf Aktive der Erftstädter Schwimmgemeinschaft nahmen vom 19.-22. November an den nationalen Titelkämpfen in der Wuppertaler Schwimmoper teil. Gegen Deutschlands Schwimmelite bewiesen sie, dass sie topfit sind, wenn es darauf ankommt.

    Die 17-jährige Angela Sievernich, die bereits im letzten Jahr bis ins B-Finale in der offenen Klasse vordringen konnte, steigerte ihre persönliche Bestzeit im Vorlauf über 50m Brust auf 0:32,35min. und qualifizierte sich als elftschnellste für die Finalläufe. Dort schlug sie nach 0:32,56min. als Dritte des B-Finals an. Auch über 100m Brust stellte sie in 1:12,57min. eine neue Bestzeit auf.

    Einen neuen Vereinsrekord mit Ansage gelang der 4x50m Lagenstaffel der Damen in der Besetzung Sanne Leyendecker, Angela Sievernich, Annika Oppermann und Hannah Weis. In 2:00,41min. belegten sie Platz 22 von 58 gestarteten Teams.

    Hannah Weis und Florian Schröder gingen über weitere Einzelstrecken für die SG REK an den Start. Mit 0:27,60min. über 50m Freistil (Weis) und 0:52,20min. über 100m Freistil (Schröder) blieben sie nur knapp über ihren eigenen Bestmarken.

    Das Trainerduo Wilhelm Wirtz und Paul Habricht zeigte sich mit den Leistungen seiner Aktiven sehr zufrieden. Unmittelbar nach den Wettkämpfen in Wuppertal beginnt nun die Vorbereitung auf die Deutschen Mannschaftsmeisterschaften (DMS) Anfang Februar 2016. Sowohl das Damen- als auch das Herrenteam treten in der 2. Bundesliga an.

    Drucken