VfB Aktuell

  • ACHTUNG Regelung Sporthalle Südschule

    Das Training findet ab dem 19.11. wieder in der Südschule statt.

    weiter lesen

  • 1. Hilfe Kurs

    In regelmäßigen Abständen nehmen unsere Übungsleiter an einem 1. Hilfe Kurs teil. Unter kompetenter Leitung von Herr Rixen, wurden die Themen erst theoretisch besprochen und dann in der Praxis auch geübt.  Trotz dem

    weiter lesen

  • Badminton

    Badminton für Kinder und Jugendliche findet mittwochs von 18.00 bis 20.00 Uhr in der Sporthalle am Rotbach statt. Ob Anfänger oder schon Fortgeschritten, der Training wird individuell abgestimmt

    weiter lesen

  • Wirbelsäulengymnastik - neue Gruppe

    Wirbelsäulengymnastik für Damen bieten wir demnächst montags von 17.30 bis 18.30 Uhr. Schonende, aber effektive Übungen zum Kräftigen und Dehnen des ganzen Körpers. Voranmeldungen sind per mail unter

    weiter lesen

  • Luta Livre / Grappling

    Bei diesem Sport geht es darum, ringerisch seinen Trainingspartner bzw. seinen Gegenüber zur Aufgabe zu bringen oder in einer Haltetechnik festzulegen. Bei dem Training werden Hebel, Haltegriffe, Befreiungstechniken,

    weiter lesen

  • Ballspielgruppe

    In dieser Stunde findet alles rund um den Ball statt. Werfen, fangen, schießen mit verschiedenen Arten von Bällen und auch die Koordination und Bewegung im Spiel mit und auch mal ohne Ball kommen nicht zu kurz. Die Gruppe ist

    weiter lesen

  • Selbstverteidigung für Frauen - Neue Kurse

    Ab März bieten wir wieder neue Kurse an.  Frauenpower pur- Endlich mal zeigen was "Frau" wikrlich kann. Darauf ist der Kurs

    weiter lesen

  • Abenteuersport - neue Gruppe

    Bei diesem Angebot steht das persönliche Erlebnis im Vordergrund. Dies wird erreicht mit abwechslungsreichen Spielen und Bewegungsaufgaben. Hier können Kinder ihre eigenen Möglichkeiten kennenlernen.

    weiter lesen

  • Bewegungskinderkarten

    In unserem Bewegungskindergarten sind wieder Plätze frei. Für Kinder ab 2 Jahren ist der Bewegungskindergarten geeignet und findet zur Zeit dienstags, mittwochs und donnerstags in der Zeit

    weiter lesen

  • Dart

    Wer hat nicht schon einmal Wurfpfeile (Darts) auf eine Zielscheibe geworfen? Fast zeitgleich zur Dart-WM 2018 haben wir uns entschlossen den Dart-Sport in unser Angebot aufzunehmen. Unser

    weiter lesen

  • Beckenboden und Sport

    Wie kann ich meinen Beckenboden während der sportlichen Betätigung einsetzen? Kann ich etwas falsch machen? Welche Bauchmuskelübungen sind sinnvoll?

    weiter lesen

  • Yoga Flow

     Das sanfte, aber trotzdem anstrengende Workout ist eine Kombinations aus Kraft, Konzentration und kontrollierter Atmung.

    weiter lesen

    Erftstädter Schwimmer erfolgreich bei Meisterschaften

    Katharina Fecke, Stefanie Sievernich und Ann-Kathrin Maubach für Deutsche Jahrgangsmeisterschaften qualifiziert

    Javier Nogues Deutscher Alterklassenmeister

    Gleich drei Meisterschaften standen für die Aktiven der SG Rhein-Erft-Köln Ende April / Anfang Mai auf dem Programm. Während die Altersklassenschwimmer („Masters“) im hessischen Wetzlar um Deutsche Meistertitel über die längeren Strecken kämpften, ging es für die jüngeren Wettkampfschwimmer nach Dortmund und Wuppertal zu den NRW-Meisterschaften in den Jahrgangswertungen.

    Javier Nogues (AK50) vertrat in Wetzlar dieses Mal allein die Farben der erfolgreichen Erftstädter Masters-Schwimmer um Trainerin Sylke Hindrichs. Dies hinderte ihn nicht daran, sich über 400m Lagen in 5:25,99min. den Deutschen Meistertitel in seiner Altersklasse zu sichern. Über 400m Freistil legte er nach und schwamm gegen ein stark besetztes Teilnehmerfeld in 4:40,38min. auf den Silberrang.

    Die Aktiven Louisa Clara Langen (Jg. 2005), Linda Röggener (2004) und Catharina Fecke (2003) zeigten bei den NRW-JG-Meisterschaften in Dortmund starke Weiterentwicklungen in ihren schwimmerischen Leistungen.

    Je drei persönliche Bestzeiten erzielten Langen (200m Lagen 2:49,01, 200m Brust 3:01,23, 100m Freistil 1:07,80) und Fecke (200m Freistil 2:19,65, 400m Freistil 4:47,45, 200m Schmetterling 2:48,01). Auch Röggener blieb über 100m und 200m Brust nur knapp über ihren Bestleistungen. Alle drei schwammen mehrmals unter die besten Acht ihres Jahrgangs.

    Stefanie Sievernich (2002) startete bei den NRW-Meisterschaften der älteren Jahrgänge in Wuppertal und stellte über insgesamt 5 Strecken neue persönliche Bestzeiten auf. Zudem sicherte sie sich über 200m Freistil (2:14,48) und 400m Freistil (4:45,75) jeweils die Bronzemedaille. Über 50m Brust qualifizierte sie sich mit 0:35,75min. für die Deutschen Jahrgangsmeisterschaften Ende Mai in Berlin.

    Das Trainer-Duo Dr. Wilhelm Wirtz und Paul Habricht zeigte sich mit den Leistungen drei Wochen nach dem Trainingslager auf Sizilien sehr zufrieden. Neben Stefanie Sievernich werden auch Catharina Fecke und Ann-Kathrin Maubach in Berlin bei den nationalen Jahrgangsmeisterschaften an den Start gehen.

    Trainer Dr. Wilhelm Wirtz, Catharina Fecke, Luisa Clara Langen, Linda Röggener

     

    Stefanie Sievernich

     

    Drucken