VfB Aktuell

  • Selbstverteidigung für Frauen - 5.11.2019

    Frauenpower pur- Endlich mal zeigen was "Frau" wirklich kann. Darauf ist der Kurs ausgerichtet. Entsprechend dem Fakt "Täter suchen Opfer und keine Gegner" zielen die Kursinhalte darauf ab,

    weiter lesen

  • Öffnungszeiten Sommerferien 2019

    In den Sommerferien ist unsere Geschäftsstelle zu folgenden Zeiten besetzt:  Ab dem 22.7 bis 23.8. montags und donnerstags von 9.00 bis 12.00 Uhr. Mails werden die ganzen Ferien in regelmäßigen Abständen bearbeitet. Wir wünschen Ihnen eine schöne Sommerzeit.

    weiter lesen

  • Dart

    Wer hat nicht schon einmal Wurfpfeile (Darts) auf eine Zielscheibe geworfen? Montag, Dienstag und Donnerstag von 19 - 21 Uhr findet unser Dart - Training statt. Mit 4 bis 9 Teilnehmern pro Abend, kann in netter Runde auf drei Boards gespielt

    weiter lesen

  • Sportangebote in den Sommerferien

    In den Sommerferien bieten wir wieder eine Vielzahl an Sportmöglichkeiten. Mitmachen können Mitglieder und auch Nichtmitglieder. Anmeldungen sind per Mail unter info@vfberftstadt oder telefonsich unter 02235 / 718 30

    weiter lesen

  • Danja Thelemann schwimmt sicht an die Spitze


    Danja Thelemann 2 x Gold, 1 x Bronze

    weiter lesen

  • Yoga für Kinder

    Auch auf Kinder hat Yoga eine positive Wirkung. Beim Kinder-Yoga wird durch Yoga,- Atem-, Entspannungs-, und Konzentrationsübungen, sowie

    weiter lesen

  • Power-Yoga

    Ein neuer Kurs Power-Yoga startet demnächst freitags um 19.00 Uhr im VfB-Haus. Beim Power-Yoga geht es schneller zu, als bei den herkömmlichen

    weiter lesen

  • Übungsleitersuche

    Wir suchen Übungsleiter/innen für Schwimmen (Kinder Nichtschwimmer bis Gold). Außerdem für bestehende Wirbelsäulengymnstikgruppen dienstags morgen. Für weitere Informationen bitte unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! melden.

    weiter lesen

  • Wirbelsäulengymnastik - neue Gruppe

    Wirbelsäulengymnastik für Damen  montags von 16.30 bis 17.30 Uhr. Schonende, aber effektive Übungen zum Kräftigen und Dehnen des ganzen Körpers. Anmeldungen sind per mail unter

    weiter lesen

  • Dance Mix

    Tanzen für Mädchen ab 10 Jahre. Der Spaß am Tanz steht im Vordergrund, es sind auch keine Vorkenntnisse erforderlich. Trainiert wird montags 18.00 Uhr im VfB-Haus. Schnupperstunde bitte vorher vereinbaren

    weiter lesen

  • Top Leistungen

    Top-Leistungen mit internationaler Konkurrenz -  Erftstädter Schwimmer überzeugen beim Jugendmeeting in Bonn. Beim 41. Internationalen Jugendmeeting im Bonner Frankenbad gingen auch 5 Aktive der Erftstädter Schwimmgemeinschaft

    weiter lesen

  • 1. Hilfe Kurs

    In regelmäßigen Abständen nehmen unsere Übungsleiter an einem 1. Hilfe Kurs teil. Unter kompetenter Leitung von Herr Rixen, wurden die Themen erst theoretisch besprochen und dann in der Praxis auch geübt.  Trotz dem

    weiter lesen

  • Badminton

    Badminton für Kinder und Jugendliche findet mittwochs von 18.00 bis 20.00 Uhr in der Sporthalle am Rotbach statt. Ob Anfänger oder schon Fortgeschritten, das Training wird individuell abgestimmt

    weiter lesen

  • Luta Livre / Grappling

    Bei diesem Sport geht es darum, ringerisch seinen Trainingspartner bzw. seinen Gegenüber zur Aufgabe zu bringen oder in einer Haltetechnik festzulegen. Bei dem Training werden Hebel, Haltegriffe, Befreiungstechniken,

    weiter lesen

  • Beckenboden und Sport

    Wie kann ich meinen Beckenboden während der sportlichen Betätigung einsetzen? Kann ich etwas falsch machen? Welche Bauchmuskelübungen sind sinnvoll?

    weiter lesen

    Danja Thelemann schwimmt sicht an die Spitze


    Danja Thelemann 2 x Gold, 1 x Bronze


    Danja Thelemann schwimmt sich an die Spitze
    SG REK-Schwimmerinnen in Topform auf den Deutschen Jahrgangsmeisterschaften
    Mit vier Aktiven nahm die SG Rhein-Erft-Köln an den diesjährigen Deutschen Jahrgangsmeisterschaften vom 28.05.-01.06.2019 im Berliner Europasportpark teil.Danja Thelemann (Jg. 2007), Louisa Langen (2005), Catharina Fecke (2003) und Stefanie Sievernich (2002) hatten sich auf den vorausgegangenen Wettkämpfen für die nationalen Titelkämpfe qualifiziert.


    Gleich im ersten Rennen sorgte Danja Thelemann für eine Sensation aus Erftstädter Sicht: Über 200m Schmetterling steigerte sie ihre persönliche Bestzeit um mehr als 6 Sekunden auf 2:30,04min. und qualifizierte sich als Schnellste für das Jahrgangsfinale. Dort toppte sie ihre Zeit aus dem Vorlauf erneut und holte in 2:27,43min. Gold mit fast 6 Sekunden Vorsprung.
    Das Gleiche gelang ihr über die halb so lange Schmetterlingsstrecke, 1:07,46min. bedeuteten auch hier Platz 1 und den Jahrgangstitel. Bronze holte sie zudem noch über 200m Rücken sowie einen vierten Platz über 100m Rücken.


    Auch Catharina Fecke schaffte zwei Mal Platzierungen unter den besten Acht ihres Jahrgangs. Die Langstrecken-Spezialistin belegte über 800m und 1.500m Freistil jeweils Rang 7, beide Male in persönlicher Bestzeit (9:24,75min./17:54,23min.).
    Louisa Langen hatte sich zum ersten Mal für die Jahrgangsmeisterschaften qualifiziert und konnte über 50m Brust (0:35,96, pers. Bestleistung) und 200m Brust (2:52,66min.) gegen starke Konkurrenz mit den Plätzen 17 und 18 voll überzeugen.


    Stefanie Sievernich, die sich in den vergangenen Jahren bereits mehrfach für die Meisterschaften qualifizieren konnte, blieb über 50m Brust sowie 50m und 100m Freistil jeweils nur hauchdünn über ihren Bestmarken. Mit Platz 11 über 50m Brust (0:34,98min.) lieferte sie in einem sehr dichten Teilnehmerfeld ihr bestes Resultat ab.


    Für die Erftstädter Startgemeinschaft war es das beste Abschneiden bei Deutschen Meisterschaften seit über 20 Jahren. Die Trainer Dr. Wilhelm Wirtz und Paul Habricht waren dementsprechend vollauf zufrieden und zollten den Aktiven Respekt. Wirtz: „Bereits auf den vergangenen Wettkämpfen hatten die Aktiven so viele neue Bestleistungen aufgestellt wie selten zuvor. Dass sie dieses Niveau auf dem Saisonhöhepunkt nochmal toppen konnten ist schon großartig. In der Vorbereitung haben aber auch alle mitgezogen und die Trainingsvorgaben optimal umgesetzt.“


    Trainer Dr. Willi Wirtz und Danja Thelemann

     

    v. l.: Louisa Langen, Catharina Fecke, Stefanie Sievernich, Danja Thelemann, Wilhelm Wirtz

     

    Hintergrundinformationen über die SG Rhein-Erft-Köln:

    Die Startgemeinschaft Rhein-Erft-Köln (kurz „SG REK“) vereint die Schwimmabteilungen der Vereine SG Erftstadt und VfB Erftstadt. Die Wettkampfschwimmer trainieren zusammen und starten gemeinsam auf Wettkämpfen.
    Die leistungsstärksten Aktiven trainieren im „A-Team“, der Nachwuchs in den B- bis F-Teams.
    Die Schwimmerinnen und Schwimmer erreichen regelmäßig Medaillenränge und vordere Platzierungen auf allen Wettkampfebenen, bis hin zu Deutschen (Jahrgangs-)Meisterschaften.
    Für ältere Aktive (ab 20 Jahren), die -jenseits des Leistungssports- als „Masters“ auf Altersklassen-Wettkämpfen weiter sportlich aktiv bleiben wollen, gibt es ebenfalls eine Trainingsgruppe.
    Ergänzend dazu bieten die Stammvereine Schwimmkurse und Breitensport für jede Altersklasse an.


    Weitere Infos: www.sg-rhein-erft-koeln.de
    Pressemitteilung SG Rhein-Erft-Köln        www.sg-rhein-erft-koeln.de

    Erftstadt, 02.06.2019

    Drucken